Bilder zur Natur
Roland Borchers - Gemälde

Laufzeit: 04. November 2007 bis 23. November 2007

Roland Borchers ist Maler der Neuen Leipziger Schule. Zuletzt war er Meisterschüler von Prof. Arno Ring. Nun ist aber Roland Borchers - obwohl er eine längere Ateliergemeinschaft mit dem Shootingstar Neo Rauch hatte - nicht der hipe Künstler, den man zwischen Leipzig, New York und Miami jetten sieht. Er ist einer der jungen Maler der Neuen Leipziger Schule, der unbeirrt von aktuellen Zeitströmungen oder modernistischen ästetischen Vorgaben sich selber treu bleibt. Er läßt seine Bilder aus dem Dualismus von Unmittelbarkeit der Empfindungen und zum anderen den reichen Kenntnissen aus Literatur, Historie und kontemplativen Reisen entstehen.

In seiner neuen Werkphase "Bilder zur Natur" stehen Zeichen, die sich deuten lassen, die bekannt erscheinen, neben unübersetzbaren. Aber alle sprechen uns in einer uralten Weise an. Das Labyrinth, der Schädel, Pflanzenabdrücke, der Kreis - diese Zeichen sind hineinzulesen und lassen Ahnungen anklingen, Ahnungen eines fernen, verschütteten Wissens oder einer vergessenen Sprache. In anderen Bildern entdeckt man eine Vermischung von kosmischen und irdischen Landschaften. In ihnen sind Spuren, Muster und Hinterlassenschaften vielleicht menschlichen Tuns sichtbar.

So ist Roland Borchers eher der stille Maler der Neuen Leipziger Schule, der dem Wesen unseres Daseins malerisch auf den Grund geht.

Zur Museumseite: Kunst in der Zehntscheune

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst in der Zehntscheune mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...