gute aussichten - junge deutsche fotografie 2007/2008

Laufzeit: 06. März 2008 bis 04. Mai 2008

Das Nachwuchsförderungsprojekt „gute aussichten – junge deutsche fotografie“ wurde 2004 als private Initiative von Josefine Raab und Stefan Becht gegründet. Den Kern des Projektes bildet ein jährlich stattfindender Wettbewerb für Abschlussarbeiten aus allen deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Akademien, die den Studiengang Foto­grafie anbieten. Aus der vierten Ausschreibung des bundesweiten Nachwuchsförderungs­projektes hat die Jury – bestehend aus Thomas Demand (Künstler und Fotograf/Berlin), Mario Lombardo (Art Director/Köln), Josefine Raab (Initiatorin von gute aussichten Wiesbaden), Luminita Sabau (Leiterin der Kunstsammlung der DZ Bank Frankfurt am Main), Ingo Taubhorn (Kurator Haus der Photographie Deichtorhallen Hamburg) - 11 Gewinner(innen) mit 10 Arbeiten aus 83 Einreichungen ermittelt.

Gewinner(innen)
Catrin Altenbrandt und Adrian Nießler, Annette Grotkamp, Jon Adrie Hoekstra, Margret Hoppe, Andrej Krementschouk, Belaid le Mharchi, Agata Madejska, Caterina Micksch, Jörg Obernolte, Christian Tiefensee.

Gezeigt wird eine beispielhafte Zusammenschau dessen, was in den letzten 12 Monaten an junger Fotografie in Deutschland entstanden ist. Die im Detail oft überraschenden Arbeiten der jungen Künstler(innen) reichen dabei von aufwändig erarbeiteten Bildkompo­sitionen, die den Betrachter irritieren, über assoziativ entstandene Einzelaufnahmen bis hin zu Fotografien, die auf Zeichnungen oder auf wieder zum Leben erweckten, alten Foto­motiven basieren.

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Burghausen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2002 (7)
2001 (1)
2000 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Fotografie - Dr. Robert-Gerlich-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...