Stadtmuseum
85049 Ingolstadt
Auf der Schanz 45

Wiederentdeckte Pionierin - Fleißers emanzipatorisches Potenzial zur Neuen Frau

Laufzeit: 04. Mai 2008 bis 07. September 2008

Marieluise Fleißer drang, gleich den Pionieren, in Neuland, d. h. in neue Denk-, Handlungs- und Schreibräume vor. Mitte der 20er Jahre hatte sich das schüchtern-zurückhaltende Mädchen aus der Provinz ambitioniert und willensstark in der Großstadt zu einer sich selbstbewusst gebenden, materiell unabhängigen Berufsschriftstellerin emanzipiert.

Mit schickem Kurzhaarschnitt, mit bequem-praktischem, kniekurzem Hängekleid, mit der lässig zwischen den Fingern gehaltenen Zigarette brachte sie ihr neu gewonnenes Selbstverständnis zur Geltung.

Zur Museumseite: Stadtmuseum

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (3)
2000 (2)
1999 (4)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
03.10.2020 bis 31.01.2021
Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...