Rita McBride - Public Works

Laufzeit: 14. September 2008 bis 16. November 2008

Rita McBride präsentiert Skulpturen und Modelle aus den letzten acht Jahren.
Sie ist seit 2003 Professorin an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf und zählt
zu den international bedeutenden Bildhauern ihrer Generation.

Ihr konzeptuell-bildhauerische Werk ist geprägt von der Auseinandersetzung mit Architektur und öffentlichem Raum. Ihr wohl bekanntestes Objekt in Deutschland ist die 52 Meter hohe Außenskulptur ‚Mae West’ für den Effner-Platz in München, deren Realisierung nach wie vor aussteht. Sie wurde zu einem Streitthema in Öffentlichkeit und Presse und damit auch zu einer persönlich erlebten Fallstudie.
Im Wechelausstellungsraum werden neben kleineren Skulpturen auch noch nicht realisierte Entwürfe von Großskulpturen im öffentlichen Raum zu sehen sein.

Zur Museumseite: Museum Abteiberg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Mönchengladbach |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (5)
2018 (2)
2017 (1)
2016 (2)
2014 (2)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (2)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (7)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Abteiberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Christian Hörl: Naturstudium. Foto: Matthias Sienz © Foto: Matthias Sienz
Christian Hörl - Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2019
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
04.10.2020 bis 10.01.2021
2019 erhielt der Bildhauer und Konzeptkünstler Christian Hörl den Kunstpreis des Bezirks Schwaben für sein Gesamtwerk. Die umfangreiche Einzelausstellung in der Schwäbischen Galerie präsentiert e...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...