Grüße aus Burghausen - Stadtgeschichte in Bildern

Laufzeit: 06. Juli 2008 bis 02. November 2008

Yukara Shimizu | Markus Dorfmüller |
Paul Albert Leitner | Kamen Stoyanov

Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums hat das Haus der Fotografie, Dr. Robert-Gerlich-Museum in einem Artists in Residence-Programm vier internationale FotokünstlerInnen nach Burghausen eingeladen, mit individuellen fotografischen Projekten und ihren spezifischen Arbeitsweisen einen aktuellen Blick auf die Stadt zu werfen.
In der Ausstellung zeigen vielschichtige Bildserien, die von den KünstlerInnen während ihrer Arbeitsaufenthalte entwickelt und realisiert wurden, Burghausen aus unerwarteten Perspektiven - ein einfühlsames Stadtporträt, das facettenreich Prägendes und Alltägliches dieses Ortes sichtbar macht und seinen Widersprüchlichkeiten nachspürt.

Kategorien:
Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Burghausen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2002 (7)
2001 (1)
2000 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Fotografie - Dr. Robert-Gerlich-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...