Im Zauber der Nacht
Abendkleider aus zwei Jahrhunderten

Laufzeit: 27. September 2008 bis 26. Juli 2009

Kostbare Stoffe und aufregende Schnitte sowie ein kaum zu übertreffendes Spiel der Farben, Pailletten, Perlen und Federn erwarten Sie im Museum in Euskirchen und entführen Sie in die nächtliche Welt des großen Auftritts. Leuchtend blau oder gold, knallrot oder pink, mit Pailletten, Perlen und Federn besetzt, aber auch ganz schlicht in Schwarz präsentieren sich die Abendkleider aus den letzten anderthalb Jahrhunderten.

Ob das Ballkleid aus der Biedermeierzeit oder die Charlestonkleider der 1920er, die eleganten Roben der 1930er und die Flatterkleider der 1970er Jahre – sie alle zeigen, wie sich die Moden für die verschiedenen Anlässe des Abends verändert haben, seien es Soiree, Ball, Souper, Tanztee oder Disconacht.

Die Kleider folgen den jeweils gültigen Regeln der Mode und des Benimm, sie machen aber auch exemplarisch deutlich, wie sich das Verhältnis der Geschlechter zueinander verändert hat. Zahlreiche Accessoires und Schmuck, aufwändig gestaltete Fächer und edle Parfums ergänzen den Reigen von Verführung und erotischem Spiel.

Auf 230 Quadratmetern erwarten Sie rund 60 Kleider und Anzüge sowie etwa 250 weitere Exponate aus der Sammlung des Rheinischen Industriemuseums und aus Privatbesitz. Ein Film und eine Duftbar runden die Ausstellung ab.

Die Besucherinnen und Besucher sind zu dem vielfältigen Begleitprogramm eingeladen: Ein Vortrag lüftet die Geheimnisse der Düfte des Abends, Workshops laden ein, extravaganten Schmuck fürs Ausgehen selbst herzustellen. Blue-Hour-Führungen, weitere Vorträge und Lesungen über nächtliche Aktivitäten ziehen die Zuhörer in ihren Bann.

Kategorien:
Design | Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Euskirchen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2002 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LVR-Industriemuseum - Tuchfabrik Müller mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...