Städtisches Museum
90513 Zirndorf
Spitalstraße 2

Alles in Bewegung
Mechanische Spielfiguren aus der Zeit von 1950 bis 1970

Laufzeit: 06. Dezember 2008 bis 15. Februar 2009

Alles in Bewegung zu bringen, war ab den 1920er Jahren der Wunsch der traditionsreichen südthüringischen und oberfränkischen Plüschtierhersteller. Als sie die ersten Blech- oder Pappfiguren mit mechanischen Laufwerken entwickelten, wurden diese schnell zu exportstarken Verkaufsschlagern. Bei diesen Aufziehfiguren kam es nicht so sehr auf die Hochwertigkeit an, sondern viel mehr auf deren Originalität.

Alles in Bewegung zu bringen, war ab den 1920er Jahren der Wunsch der traditionsreichen südthüringischen und oberfränkischen Plüschtierhersteller. Als sie die ersten Blech- oder Pappfiguren mit mechanischen Laufwerken entwickelten, wurden diese schnell zu exportstarken Verkaufsschlagern. Bei diesen Aufziehfiguren kam es nicht so sehr auf die Hochwertigkeit an, sondern viel mehr auf deren Originalität. Die musizierenden Affen, Zwerge und Matrosen, die hüpfenden Hunde und
Häschen sowie die jonglierenden Clowns und tanzenden Comic- und Märchenfiguren können mittels Steckschlüssel die verblüffendsten Bewegungsabläufe vollziehen. Im Volksmund wurden diese, besonders in den 1950er bis 1970er Jahren beliebten, Uhrwerk angetriebenen Spielwaren „Hüpfer“ genannt. Heute sind die mit Stoff oder Plüsch bezogenen Blech- und Kunststofffiguren begehrte Sammlerobjekte auf internationalen Spielzeugmärkten.
In einem Film sind viele der Exponate, die aus konservatorischen Gründen in den Vitrinen still stehen müssen, in Bewegung zu sehen. Eine besondere Attraktion ist die Affenkapelle in der Bimbo-Box, einem Musikautomaten, der nach Münzeinwurf ein tolles Stück spielt. Informationen zur Entwicklungsgeschichte der mechanischen Spielfiguren und deren Hersteller runden die Schau ab.

Zur Museumseite: Städtisches Museum

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Zirndorf |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...