Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg
10999 Berlin
Adalbertstraße 95/96

Die Erfindung des Europäers

Laufzeit: 01. Februar 2009 bis 03. Mai 2009

Es gilt als selbstverständlich, dass es Europäer gibt und sie durch gewisse Gemeinsamkeiten als solche ausgewiesen sind. Ähnlich wie früher die Nationalstereotype bleiben solche Vorstellungen meist unhinterfragt. Ob sich „europäische Zugehörigkeit“ geografisch oder politisch, durch eine gemeinsame Kultur oder über gemeinsame Werte bestimmen lässt, ist aber höchst strittig.
Die Ausstellung will hierfür sensibilisieren und insbesondere aufzeigen, welchen Anteil die Wissenschaften an der Konstruktion des Europäers haben, wie diese ihrerseits kulturell fundiert ist und wie sich diese Konstruktionen auf den europäischen Menschen auswirken. Sowohl Gegenstände aus dem Alltag, wie Lebensmittel, Kleidung oder Autositze als auch Lehrbücher und Medizin veranschaulichen die Normung eines „Einheitseuropäers“.

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2015 (2)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (6)
2008 (2)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (3)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023