Schloß Charlottenburg
14059 Berlin
Luisenplatz

Cranach und die Kunst der Renaissance unter den Hohenzollern

Laufzeit: 31. Oktober 2009 bis 24. Januar 2010

Unter den Kurfürsten Joachim I. (1484-1535) und Joachim II. (1505-1571) hielt die Renaissance Einzug in die Mark Brandenburg. Berlin wurde endgültig Hauptresidenz und erlebte eine erste kulturelle Blüte.
In dieser Zeit tief greifender religiöser Umbrüche und bedeutender wissenschaftlicher Erkenntnisse trugen die Gemälde des renommierten sächsischen Hofmalers Lucas Cranach d. Ä. (1472-1553) und seines Sohnes Lucas Cranach d. J. (1515-1586) zusammen mit dem prächtigen Neubau des Berliner Schlosses zum hohen Ansehen der Hohenzollern bei. Die teilweise großformatigen Bildtafeln aus der Wittenberger Werkstatt übten einen nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der Künste in Berlin und Brandenburg aus.
Ab 31. Oktober widmet sich erstmals eine Ausstellung der Kunst und Kultur der Renaissance in Berlin - einer Epoche kulturellen Neubeginns. Über 200 Exponate an zwei Standorten geben Einblick in diese frühe, dynamische Phase der brandenburgisch-preußischen Geschichte und Kunst.

Zur Museumseite: Schloß Charlottenburg

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2014 (3)
2013 (2)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (3)
2007 (2)
2006 (1)
2005 (1)
2000 (2)
1999 (5)
1998 (3)
1997 (2)
1987 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schloß Charlottenburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...