in paradiso
Mittelalterliche Kreuzgänge

Laufzeit: 09. November 2009 bis 05. September 2010

Die Fotoausstellung "in paradiso - Mittelalterliche Kreuzgänge" im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur zeigt ab 7. November 144 ausgewählte Ansichten prominenter europäischer Kreuzgänge. Auf zwölf Bildtafeln begegnen dem Betrachter flachgedeckte oder gewölbte, zuweilen zweigeschossige oder in das rückwärtige Klausurgebäude einbezogene Galerien: Arkaden auf Pfeilern, Einzel- und Doppelsäulen in kontinuierlicher Reihung oder rhythmischem Stützenwechsel, Kreuzgänge mit Wandmalerei oder Bewuchs. Immer von neuem überraschen ihr Formenreichtum und die unterschiedlichen Lösungen einer weitgehend identischen Bauaufgabe. "In außergewöhnlicher Schönheit bringen sie dem Betrachter Ursprung, Funktion und symbolische Bedeutung des Kreuzgangs näher", sagt Dr. Clemens Kosch, Kurator der Ausstellung.

Katalog: in paradiso - Mittelalterliche Kreuzgänge, 36 Postkarten, 5,60 Euro

Kategorien:
Architektur | Fotografie | Kunstgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Lichtenau-Dalheim |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (1)
2017 (3)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (1)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...
Abbildung: Key Visiual © Porzellanikon
Kunst trifft Technik. Keramik aus dem 3D-Drucker
Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb
Selb
11.07.2020 bis 24.01.2021
Objekte selbst in 3D drucken – was sich immer noch wie Zukunftsmusik anhört, eröffnet Künstlern und Designern heute ungeahnte Möglichkeiten. Diese zu erkunden, war das Ziel eines Wettbewerbs des...