In alter Frische
Reproduktionen klösterlicher Kunst

Laufzeit: 20. Mai 2009 bis 01. Juni 2010

„In alter Frische“ zeigt das LWL-Landesmuseum für Klosterkulturin einer Doppelausstellung „Reproduktionen klösterlicher Kunst“. Zu sehen sind Skulpturen aus westfälischen Klöstern und einige der prachtvollsten Handschriften des Mittelalters. Anhand von mehr als 150 Exponaten geht die Sonderschau der klösterlichen Tradition dieser Kopien auf den Grund und lässt klösterliches Wissen, Handwerk und Kunstfertigkeit aus 14 Jahrhunderten "in alter Frische" lebendig
werden.

Die Klöster des Mittelalters gelten als kulturelle Zentren ganzer Regionen. Hier entstanden bedeutende Schriften und Kunstwerke. Viele von ihnen wurden schon damals per Hand vervielfältigt und so über die Zeit gerettet. Heute wird die Kunst der Klöster wieder kopiert – diesmal mit modernsten Mitteln zur Erhaltung für spätere Generationen.

In einer Doppelausstellung zeigt das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur nun eine einzigartige Zusammenschau von „Reproduktionen klösterlicher Kunst“ und geht der klösterlichen Tradition dieser Kopien in Stein und Papier auf den Grund.

Zu sehen sind zum einen kostbare Repliken mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriften aus einer privaten Sammlung. Während die Jahrhunderte alten Originale oft vom Verfall bedroht sind und streng unter Verschluss gehalten werden, geben diese Faksimile (lat. mache ähnlich) einen einzigartigen Eindruck von der frühen klösterlichen Buchkunst und ihrer prächtigen Malereien.

Die Abgüsse gefährdeter und beschädigter Skulpturen aus westfälischen Klöstern führen im zweiten Ausstellungsteil hinein in Geschichte und Gegenwart westfälischer Klosterkunst und -kultur. Sie stammen aus einer Sammlung des Landschaftsverbands Westfalen Lippe (LWL), mit der die Museumsgeschichte des Klosters nach 1979 begann.

Katalog: In alter Frische - Begleitheft, 52 Seiten, DIN A6, 3,60 Euro

Kategorien:
Architektur | Geschichte | Kulturgeschichte | Kunstgeschichte | Museumsgeschichte / Museumstechnik |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Lichtenau-Dalheim |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (1)
2017 (3)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (5)
2008 (3)
2007 (1)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...