Heimatmuseum
72764 Reutlingen
Oberamteistr. 22

Wo Daimler Maybach traf.
Gustav Werners christliche Fabriken

Laufzeit: 21. Juni 2009 bis 25. Oktober 2009

Die Ausstellung zum 200. Geburtstag von Gustav Werner präsentiert das vielfältige Wirken des Theologen in Reutlingen. Im Zeitalter der industriellen Revolution setzte dieser mit seinem sozialen und unternehmerischen Engagement viel beachtete Zeichen. Aus kleinen Anfängen heraus entwickelte er seit 1840 ein umfangreiches diakonisches Anstaltswesen, das hilfsbedürftige Kinder, Alte, Kranke und Behinderte aufnahm. Um seine Anstalten zu finanzieren und Arbeits- und Ausbildungsplätze für seine Pfleglinge zu schaffen, wurde Werner zum Industriepionier. 1851 gründete er eine Papierfabrik. Aus dieser heraus entwickelte sich die „Maschinenfabrik zum Bruderhaus“, spezialisiert auf den Bau von Papiermaschinen und im 20. Jahrhundert ein weltweit führendes Unternehmen.

Katalog: Wo Daimler Maybach traf. Gustav Werners christliche Fabriken, Heimatmuseum Reutlingen, 2009

Zur Museumseite: Heimatmuseum

Kategorien:
Geschichte | Kunstgewerbe | Technik |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Reutlingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (7)
2001 (6)
2000 (4)
201 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Heimatmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Carl Gottfried Pfannschmidt: Wandschrank mit der Darstellung von König David und der Heiligen Cäcilie Öl auf Holz, 1883 © Foto: Tino Sieland, Rechte: Mühlhäuser Museen
„Diener der Schönheit“ Carl Gottfried Pfannschmidt – Eine Werkschau zum 200. Geburtstag
Museum am Lindenbühl / Kulturhistorisches Museum
Mühlhausen
13.09.2019 bis 15.12.2019
Der in Mühlhausen geborene Pfannschmidt zeigte schon in seiner frühen Jugend eine außerordentliche Begabung beim Zeichnen. Sein Talent fand Unterstützung von Bürgermeister Karl Theodor Gier und F...
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...