Vilsbiburger im Porträt
Bürgerinnen und Bürger 18. Jahrhundert bis Anfang 20. Jahrhundert

Laufzeit: 04. Juli 2009 bis 14. März 2010

Georg Kremplsetzer gehört dazu. Der Vilsbiburger Tuchmacher folgt in der Mitte des 19. Jahrhunderts seiner Leidenschaft für die Musik und feiert in der Münchner Musikszene Erfolge. Zusammen mit Wilhelm Busch, der ihn häufig karikiert, bringt er eine Reihe von Singspielen auf die Bühne. Als 1865 am Gärtnerplatz das Actien-Volks-Theater eröffnet wird, ist Kremplsetzer der erste Kapellmeister.

Eduard Schleich ist ein anderer. Der Baron aus Haarbach bei Vilsbiburg geht ebenfalls nach München. An der Akademie in München rät man ihm, er solle lieber Schuster werden. Was Schleich nicht hindert, sich als Autodidakt fortzubilden. Zusammen mit Carl Spitzweg unternimmt er ausgedehnte Malreisen. Schleich weist der Landschaftsmalerei neue Wege und steigt unter König Ludwig I. zum hoch dekorierten Akademie-Professor auf.

Diese beiden Künstler sind nur zwei von 46 Vilsbiburger Bürgerinnen und Bürgern, die im Porträt verewigt sind und denen die diesjährige Sonderausstellung gewidmet ist.

Katalog: Vilsbiburger Museumsschrift Band 11

Kategorien:
Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Vilsbiburg |
Vergangene Ausstellungen
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (2)
2002 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Heimatmuseum Vilsbiburg Kröninger Hafnermuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...
Abbildung: Dallah, arabische Kaffeekanne, unbekannt Herstellung: unbekannt, Syrien Schenkung: Philipp Jebsen, Deutschland © Foto Deutsches Museum
Kosmos Kaffee
Staatliches Museum für Naturkunde
Karlsruhe
08.10.2020 bis 06.06.2021
Vom 8. Oktober 2020 bis 6. Juni 2021 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe alles um der Deutschen liebstes Getränk – nicht weniger als 162 Liter pro Kopf werden hierzulande pro Jahr getrunken! D...