Dessous - 150 Jahre Kulturgeschichte der Unterwäsche

Laufzeit: 27. September 2009 bis 20. Juni 2010

Die Ausstellung zeigt mit vielen reizvollen Exponaten die verblüffende Kulturgeschichte der Unterwäsche und thematisiert dabei den historischen Wandel von Reiz und Scham.

Auf 270 Quadratmetern präsentiert das LVR-Industriemuseum in Euskirchen mehr als 200 Originalexponate: Korsetts und Krinolinen des 19. Jahrhunderts, die frühen BHs der 1920er, edle Seiden­ensembles der "Femme fatale" sowie panzerartige Mieder und Spitzentüten-BHs der Wirtschaftswunderzeit bis zu dem Hauch von Nichts der modernen Dessous lassen die Wandel der Unterwäsche im Laufe der letzten 150 Jahre aufscheinen.

Die Entwicklung der weiblichen Unterwäsche, die den Körper ganz unterschiedlich formte und inszenierte, spiegelt sich zugleich eine "Revolution" der Frauenrolle und des Geschlechterverhältnisses. Wie man zur Unterwäsche stand und steht, ist zudem meist eine Frage des Blicks. Die Ausstellung schildert daher das aufregende Thema aus dem Blickwinkel unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen, aber auch aus der Sicht der beiden Geschlechter. Zum Beispiel das Korsett des 19. Jahrhunderts" Trägerin und Betrachter verbanden mit diesem Kleidungsstück ganz unterschiedliche Assoziationen und Gefühle. Für die Näherin oder Wäscherin war es schlicht ein Stück Wäsche, ein Stück Arbeit, für den Arzt eine ungesunde Verirrung, in bestimmten Kreisen hingegen der Inbegriff der Erotik.
Die Ausstellung ist unter dem Titel "Reiz und Scham" ein Kooperationsprojekt mit dem LVR-Industriemuseum Ratingen, das ergänzend zum "Drunter", das "Drüber" zeigt. Die Besucherinnen und Besucher können ab Herbst 2009 in der Ausstellung "Körper und Kleider seit 1850" erfahren, wie sich die Vorstellungen von Sitte, Tugend und Anstand in mehr als 150 Jahren verändert haben. Ob hochgeschlossen oder rückenfrei, ob Lagen von Stoff oder luftig durchsichtig - Verhüllung folgt gesellschaftlichen Regeln, die sich verblüffender Weise rasch Ändern können.

Kategorien:
Design | Geschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Euskirchen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2002 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LVR-Industriemuseum - Tuchfabrik Müller mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...