Der Daniel-Chodowiecki-Preis 1993-2007

Laufzeit: 22. November 2009 bis 20. Dezember 2009

1992 gründete Günter Grass die Daniel Chodowiecki-Stiftung mit dem Ziel, die kulturellen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland zu fördern. Der Zeichner und Kupferstecher Daniel Chodowiecki, als Sohn polnisch-französischer Eltern in Danzig geboren und Mitglied sowie Direktor der Königlich Preußischen Akademie der Künste in Berlin, war ein von den Ideen der Aufklärung geleiteter Europäer. Ihm zu Ehren wird seit 1993 der Daniel-Chodowiecki-Preis an polnische Zeichner und Grafiker verliehen. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der bisherigen neun Preisträger sowie Werke von 18 ausgezeichneten Wettbewerbsteilnehmern und gewährt damit einen umfassenden Einblick in die jüngste Szene der polnischen Grafiker und Zeichner.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (3)
2017 (1)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (6)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (3)
2006 (3)
1999 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Akademie der Künste Pariser Platz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023