Flüchtige Zeiten

Laufzeit: 11. September 2009 bis 15. November 2009

Was bedeutet es heute im Bereich der Kultur unter stabilen Verhältnissen zu arbeiten? Kultur scheint seit jeher ein Garant für einen gesellschaftlichen Mehrwert zu sein. Wie steht es also um die Kultur und im Besonderen um die zeitgenössische Kunst in Zeiten, die in sehr kurzfristigen Spannen agieren und denken, in Zeiten, in denen es um Geschwindigkeit, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit geht? Bestimmt der Wandel der Gesellschaftsordnung die Paradigma der Kunst, oder hat sich die Kunst die Paradigma der Flüchtigkeit schon längst selbst verinnerlicht?
Vor diesem gedanklichen Hintergrund bewegt sich die internationale Gruppenausstellung „Flüchtige Zeiten".

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Münster |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2012 (2)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (1)
2007 (1)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Westfälischer Kunstverein e.V. mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: im wahrsten Sinne des Zeichens © Juli Gudehus
im wahrsten Sinne des Zeichens
Museum für Druckkunst
Leipzig
10.11.2019 bis 15.03.2020
Die Berliner Gestalterin Juli Gudehus hat die biblische Schöpfungsgeschichte in einem von ihr erfundenen Bildzeichen-Esperanto nacherzählt. Jetzt kommt sie mit einem Riesen-Puzzle und vielen Piktogr...
Abbildung: Der Sturm kam Himmelfahrt © Hartmut Adler
"Der Sturm kam Himmelfahrt" - Der Tornado von 1979 im Elbe-Elster Land
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.02.2020 bis 10.05.2020
Am 24. Mai 1979 hinterließ ein Tornado im heutigen Landkreis Elbe-Elster eine über 50 km lange Spur der Verwüstung. Dieser verheerende Sturm, der nicht nur Dachziegel, Balken, Stahlbetonträger, so...