Josef Madleners Weihnachtskrippe und seine Märchenwelt

Laufzeit: 04. Dezember 2009 bis 10. Januar 2010

Josef Madlener (1881-1967) hat dem Weihnachtsfest in seinem vielgestaltigen Werk einen großen Platz eingeräumt. Nicht zu Unrecht gilt er bis heute als der Meister der schwäbischen Weihnacht. Und auch in diesem Jahr wird er sich wie schon vergangenes Jahr wieder im Antonierhof mit seiner großen Weihnachtskrippe als der Zauberer unter Beweis stellen können, der die Erinnerungen unserer Kindheit in anmutigste Bilder zu bannen vermag. Wieder werden die Fenster des alten Klosterhofes von seinem Bilderreigen hinterleuchtet glänzen, wieder wird das große Gewimmel von Menschen und Tieren um den Stall und die Krippe den Besucher erfreuen. Täglich wird das aus einem Entwurf von Josef Madlener entwickelte vielfigurige Weihnachtstheater ab dem Nachmittag bis in den Abend den Besuchern eine Vorstellung von Weihnachten vermitteln, wie es in fernen Kinderzeiten einmal war.

Parallel zum stimmungsvollen Aufbau der Krippe im Hof des Museums entführen weitere Werke des Künstlers im benachbarten Saal des Antonierhauses heuer in die Wunder-, Märchen- und Mythenwelt des Magiers zu der wir auch einschlägige weihnachtliche und legendenhafte Motive aus seinem Werkkosmos hinzufügen. Anders als in den Weihnachtszyklen, wo das Gold die Bilder dominiert, zeigt sich Josef Madlener hier einerseits als Meister in Schwarz-Weiß und magischem Nachtblau oder schwelgend in üppiger Farbigkeit. Ohne die Hektik und den Lärm des Weihnachtsmarktes kann man im Antoniersaal vor dem Wunder seiner kindlichen Phantasie selber wieder zum Kind werden.

Kategorien:
Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Memmingen |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2010 (1)
2009 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Antoniter-Museum und Strigel-Museum im Antonierhaus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...