Ulrike Hahn / Gabriele von Lutzau
Malerei + Skulptur

Laufzeit: 07. März 2010 bis 18. April 2010

Seit wir die Kunsthochschule Berlin-Weißensee mit den Professoren Heinrich Tessmer, Werner Liebmann und Berndt Wilde kennengelernt haben, entdecken wir Schüler aus dieser Hoch-
schule mit großem Potential. Auch Ulrike Hahn hat 1997 dort ihr Diplom gemacht. Ihre gegenständlichen Expressionen sind von sprühender Farbigkeit und beschäftigen sich vornehmlich mit dem Menschenbild.

Gabriele von Lutzau ist vielen bekannt als der „Engel von Mogadischu“ (nachzulesen bei Wikipedia). Sie hat diesen terroristischen Akt nur verarbeiten können, indem sie alle ihre Empfindungen in Skulpturen zum Ausdruck brachte. Doch zuvor studierte sie dieses Metier von
Grund auf. Heute ist ihr OEuvre bestimmt von Wächtern und Schwingen, von Entstehen und Verwandlung.
Das schreckliche Erlebnis ist auf künstlerischem Wege in ihr zur Ruhe gekommen!

Zur Museumseite: Kunst in der Zehntscheune

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst in der Zehntscheune mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...