Chinesische Landschaften neu betrachtet

Laufzeit: 30. März 2010 bis 22. August 2010

Die Wechselausstellung präsentiert Werke von verschiedenen Künstlern ganz unter¬schiedlichen Charakters, die in der Hauptsache seit den 1960er Jahren entstanden. Die klassischem Vorbild verpflichtete literarische Landschaft gehört ebenso dazu wie die weitgehend in abstrakten Strukturen aufgegangene Landschaft. Auch zeitgenössische Auseinandersetzungen mit dem Thema werden einbezogen: Zu sehen sind Xu Bings (geb. 1955) "Landscripts", die gänzlich aus Schriftzeichen komponiert sind, sowie als Leihgabe eine als Querrolle montierte ‚digitale Tuschmalerei' einer Stadtlandschaft von Miao Xiaochun (geb. 1964).

Zur Museumseite: Museum für Asiatische Kunst

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2017 (3)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (11)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2001 (1)
1998 (1)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Asiatische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in den Zunftsaal © Rosgartenmuseum Konstanz
Schätze des Südens
Rosgartenmuseum
Konstanz
02.07.2020 bis 11.04.2021
Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag des Rosgartenmuseums Konstanz....
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...