Peter Vogt - Malerei
Retrospektive

Laufzeit: 16. Juli 2010 bis 12. September 2010

Peter Vogt verweigert sich einer einheitlichen immer wieder erkennbaren Formensprache. Sein Werk umfasst expressive Körperbilder mit heftigem Pinselduktus, hochgradig abstrahierte oder hyperrealistisch gemalte Porträts, aber auch subtile Blumenbilder und Stillleben. Historische Fotos, oft auch eigene und fremde Aufnahmen, dienen ihm als Anregung und als Reibungsfläche für die malerische Arbeit.

Peter Vogt arbeitet in Bildserien und ausschließlich gegenständlich. Motive und Bildsprache verändern sich von Serie zu Serie und passen sich in Gestik und Malweise dem Bildthema an. Der Grundtenor seiner Arbeit ist die intensive Auseinandersetzung mit den Grundbedingungen des Lebens - Liebe - Tod und Verfall. Peter Vogt ist 1944 in Prag geboren und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München. Er lebt und arbeitet in München und in Pitigliano, Italien. Seine Bilder befinden sich in zahlreichen Museen und öffentlichen und privaten Sammlungen, u.a. in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung, im Sprengel-Museum in Hannover und im von der Heydt-Museum in Wuppertal.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ismaning |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (4)
2015 (1)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (4)
2008 (4)
2007 (3)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (3)
2001 (4)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kallmann-Museum in der Orangerie Ismaning mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...