Kunst&Museum Hollfeld
96142 Hollfeld
Treppendorf 21

Almina Pongratz - Ulrich Köditz

Laufzeit: bis 26. September 2010

Almina Pongratz
geboren 1966 in Sjenica (ehemal. Jugoslawien) lebt und arbeitet in Fürth, studierte 1986-1991 Bildende Kunst an der Kunstakademie von Sarajevo; Diplomabschluss als akademische Kunstmalerin; Seit 1992 in Deutschland; Mitgliedschaften im BK Nürnberg und dem ULUBIH Bosnien.

"Abstraktion wird gemeinhin definiert als Abstraktion vom Gegenstand. Die Bilder die Almina Pongratz zeigt, kehren die theoretisch gefestigte Reihenfolge um. Und das scheint auf Anhieb viel einleuchtender: Die Abstraktion schafft in ihren Bildern Assoziationsräume für die Vorstellung von Landschaft, ohne ein konkretes Abbild vorauszusetzen."

Ulrich Köditz
geb. 1943 in Kulmbach, Studium Malerei und Freie Graphik an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. F. Griebel und Prof. G. Voglsamer bis 1969; Lehramtsklasse München; Kunsterzieher in Coburg von 1970 bis 2005.
"Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Ge-fühlswelt, in der existenzielle Grundfragen, wie die Dualität zwischen Anonymität und Individualität, zwischen Authentizität und Inszenierung eine Rolle spielen. Die Beschäftigung mit dem Menschen an sich, mit psychischen und physischen Grenzerfahrungen, mit dem Infragestellen des eigenen Tuns ist letztendlich der Versuch einer Standortbestimmung und Orientierung in dieser Welt und im Grunde die Suche nach dem eigenen Ich."

Zur Museumseite: Kunst&Museum Hollfeld

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Hollfeld |
Vergangene Ausstellungen
2014 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (3)
2004 (2)
2001 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst&Museum Hollfeld mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in die Sonderausstellung "KENNZEICHEN L. Eine Stadt stellt sich aus" (16.6.bis 26.9.2021) im Haus Böttchergässchen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig. © SGM Foto Markus Scholz
KENNZEICHEN L Eine Stadt stellt sich aus
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
16.06.2021 bis 26.09.2021
Leipzig ist keine Stadt wie jede andere. Als Lebensmittelpunkt und Reiseziel in aller Munde, erfreut es sich eines ungewöhnlich positiven Images. Doch scheint die Stadt nach Jahren des Wachstums an e...
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...