Freies Museum Berlin
10785 Berlin
Potsdamer Str. 91

Klaus Theuerkauf Rectospective 1980 - 2011

Laufzeit: 09. Januar 2011 bis 06. Februar 2011

Klaus Theuerkauf war eine zentrale Figur bei der Gründung der Gruppe endart 1980, die ihre große Zeit in der Kreuzberger Oranienstraße hatte. Erstmals wurde 1988 per Traueranzeige im Tagespiegel ihr Tod bekannt gegeben und sie verabschiedete sich aus dem Kunstbetrieb dann nochmals 1994 mit einer grandiosen Retrospektive im Kunstraum Kreuzberg. Klaus Theuerkauf machte dort weiter, wo endart aufgehört hatte und setzte seine Kunst mit allen ihm genehmen Mitteln fort.

Zu seinem schier unüberschaubaren Werk zählen objets trouvés, die er mit kleinen Interventionen umarbeitet oder radikal verändert, Porno-Collagen, Zeichnungen und Druckgrafiken ebenso wie das zentrale Medium: die Malerei. Täglich, fast stündlich malt, zeichnet und skizziert er überall wo er sich aufhält in seine Skizzenbücher unterschiedlicher Formate. In der Schau werden Gemälde, Skulpturen, Assemblagen, Zeichnungen, Collagen, Druckgraphik, T-Shirts der letzten 31 Jahren gezeigt.
Da Theuerkaufs Vita untrennbar mit der endarts verküpft ist, wird eine Etage ausschließlich mit Gemeinschaftsarbeiten vor allem mit Peter Meseck, Gerd Lüer und Ralph Arens, sowie Antje Fels, Charles Kahne, Funny van Dannen, als auch Künstlern außerhalb der Gruppe wie etwa Charly Banana, Andrej Woron und Blalla W. Hallmann bestückt.

Klaus Theuerkauf ist seit dreißig Jahren aus der Oranienstraße nicht wegzudenken. Mit seinem wachen Sinn für Veränderungen hat er das alte, unverwechselbare Kreuzberg in Texten und Bildern festgehalten und die permanente Gentrifizierung mit großem Argwohn verfolgt. Demnächst soll im Martin Schmitz Verlag sein erstes Buch mit Zeichnungen und autobiographischen Texten erscheinen.

Zur Museumseite: Freies Museum Berlin

Kategorien:
20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2014 (2)
2013 (3)
2012 (6)
2011 (10)
2010 (10)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Freies Museum Berlin mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...