Museum für Photographie
38102 Braunschweig
Helmstedter Straße 1

Chris Killip - Seacoal

Laufzeit: 01. April 2011 bis 15. Mai 2011

In seinem viel beachteten Fotobuch "In Flagrante" von 1988 veröffentlichte der britische Fotograf Chris Killip Aufnahmen aus dem Norden Englands im Zeichen des wirtschaftlichen und sozialen Umbruchs. Darin waren auch 15 Fotografien aus "Seacoal" enthalten, eines Dokumentarprojekts, das nun in einer monografischen Ausstellung zum ersten Mal zu sehen ist. "Seacoal" widmet sich den Bewohnern eines Camps, die an einem Küstenstreifen illegal Schwemmkohle einer nahegelegenen Mine sammeln. Die Fotografien Chris Killips zeigen die ärmliche Existenz und die archaische Arbeit dieser Menschen im Schatten der industriellen Krise. "Seacoal" steht exemplarisch für das dokumentarische Interesse, das die britische Fotografie der 1980er Jahre und deren Beschreibung von Landschaft und Gesellschaft geprägt hat, dabei zeichnet sich Chris Killips Haltung weniger durch kritische Distanz als viel mehr durch Empathie gegenüber den Protagonisten seiner Bilder aus.

Zur Museumseite: Museum für Photographie

Kategorien:
Fotografie | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Braunschweig |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (6)
2017 (7)
2016 (8)
2015 (7)
2014 (6)
2013 (9)
2012 (8)
2011 (7)
2010 (9)
2009 (7)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (5)
2004 (6)
2003 (6)
2002 (3)
2000 (3)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Photographie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...