Langen Foundation
41472 Neuss
Raketenstation Hombroich

Malerei der Klassischen Moderne aus der Sammlung Viktor und Marianne Langen

Laufzeit: 14. Februar 2011 bis 08. Mai 2011

Für die aktuelle Ausstellung mit Werken der Sammlung zur Malerei des 20. Jahrhunderts von Viktor und Marianne Langen wurde eine Auswahl von Gemälden getroffen, die in der Zeit zwischen den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg entstanden sind. Anhand der ausgestellten Werke soll den Aufbrüchen im ersten Jahrhundertdrittel nachgespürt und anschaulich gemacht werden, welche unterschiedlichen Wege die Künstlerinnen und Künstler in dieser Zeit beschritten haben, bei dem künstlerischen Entwurf für eine neue Weltordnung und wie diese sich immer wieder auch überschnitten und gegenseitig beeinflussten. Die Phase bis zum Ersten Weltkrieg stand überall in Europa unter dem Zeichen der Abstraktion, welche die Künstler als revolutionäre Bildsprache entwickelten, indem sie zunehmend auf erzählerische Bildinhalte verzichteten und die rein malerischen Mittel wie Farbe und Form zum Inhalt der Bilder aufwerteten.

Zur Museumseite: Langen Foundation

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Neuss |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (3)
2014 (6)
2013 (6)
2012 (2)
2011 (7)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (3)
2007 (6)
2006 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Langen Foundation mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ex-Libris © klein-langner
Kriegerhelm und Irisblüte
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
03.08.2019 bis 03.11.2019
Kriegerhelm und Irisblüte – Japanische Exlibris aus der Slg. Paul G. Becker...
Abbildung: Tierkopf © Walter Sachs
Walter Sachs - Beharrlich im Wandel
Museum Schloß Burgk
Burgk / Saale
25.08.2019 bis 17.11.2019
Mit Walter Sachs kommt einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Thüringens nach Burgk. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Weimar-Preisträger Skulpturen, Zeichnungen, Grafik, Büche...