Kunstmuseum
59227 Ahlen
Weststraße 98

Annet van der Voort - Window of my Eye

Laufzeit: 20. Februar 2011 bis 01. Mai 2011

Identität, Veränderung und Vergänglichkeit sind die zentralen Themen im fotografischen Schaffen der niederländischen Künstlerin Annet van der Voort. Das Kunstmuseum Ahlen stellt in einer etwa 200 Bildwerke umfassenden Retrospektive das überaus sensible Œuvre der Künstlerin vor. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen Portraitserien, in denen die Fotografin einfühlsam der menschlichen Individualität in besonderen Lebenssituationen nachspürt. Resultat der intensiven künstlerischen Auseinandersetzung sind Annäherungen an die menschliche Seele, zu der uns die Aufnahmen, zum Teil ergänzt durch Texte, Zugang gewähren. Ob sie sich mit jugendlichen Migranten beschäftigt wie in der Serie Two Worlds, oder ob sie junge Mütter mit ihren Kindern fotografiert wie in Oh my Baby! - stets gelingt es ihr, fotografische Bildnisse zu schaffen, die uns ohne Vorbehalt an den Lebensumständen der Gezeigten Anteil nehmen lassen.

Zur Museumseite: Kunstmuseum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Ahlen |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (4)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (3)
2006 (1)
2000 (1)
1999 (7)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022