"Mythos 'Germania' und 'Tempelstadt' Nürnberg"

Laufzeit: 07. April 2011 bis 23. Oktober 2011

12 Jahre Nationalsozialismus haben sich gewaltsam in das architektonische Gesicht Europas eingeschrieben. Aber nicht nur Krieg und Zerstörung haben Spuren hinterlassen, sondern auch die ideologisch motivierten Bauprojekte. Die Ausstellung fokussiert sich einerseits auf die Hauptstadt Berlin und zeigt andererseits Einblicke in die Großbaustelle Reichsparteitagsgelände Nürnberg sowie in die baulichen Veränderungen der Nürnberger Altstadt. Im Mittelpunkt stehen zwei übergroße Modelle, welche nach historischen Vorlagen für den Film "Speer und Er" von Heinrich Breloer angefertigt wurden.

Kategorien:
Architektur | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (3)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (4)
2004 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...