"ERFINDEN" - 5. Internationaler Porzellanworkshop KAHLA Kreativ

Laufzeit: 14. Mai 2011 bis 23. Oktober 2011

"Die Klammer für diese drei Ausstellungsteile ist, dass bei KAHLA immer über den Tellerrand hinaus geschaut wird", sagt Barbara Schmidt, die als Designerin bei der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH Weltruhm erlangte. "Bei KAHLA gibt es kein kurzes Briefing. Da wird ausgeholt, experimentiert, über die tägliche Arbeit hinaus gedacht - es geht in der Tat ums Er-Finden." Und das ist auch der Titel der dreigliedrigen Schau, die ab dem 14. Mai im Porzellanikon Selb zu sehen ist: "ERFINDEN." Gezeigt wird Porzellan aus dem 5. Internationalen Porzellanworkshop KAHLA kreativ. Dazu gesellen sich die Ergebnisse einer Semesterarbeit, die Barbara Schmidt mit Studierenden der Universität der Künste Berlin realisierte. Und schließlich die wichtigsten Produkte der Designerin selbst, die Barbara Schmidt in zwanzig Jahren für KAHLA entworfen und umgesetzt hat.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Selb |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Ophey, Walter, Rathaus im Sauerland, um 1920 © Kunstpalast, Düsseldorf
Farbe bekennen! Walter Ophey. Ein rheinischer Expressionist
Städtische Galerie
Bietigheim-Bissingen
08.02.2020 bis 10.05.2020
Der zu Lebzeiten weit über das Rheinland hinaus bekannte Künstler Walter Ophey (1882–1930) konstatierte einmal: »Ich fühle mich in der Farbe am wohlsten«. Ein starkes, mitunter fast rauschhafte...