"Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben" (Johannes 14.6) 100 Jahre Christuskirche Mannheim

Laufzeit: 18. September 2011 bis 20. Mai 2012

Mit einem ersten thematischen Schwerpunkt stellt die Ausstellung "100 Jahre Christuskirche Mannheim" anhand von Dokumenten und historischen Fotografien die Geschichte der evangelischen Kirche in Mannheim ab der Gründung des Stadtdekanats im Jahre 1844 vor. Gezeigt werden die Entwicklung der einzelnen Pfarrbezirke und die Entstehung der Mannheimer Kirchenbauten von der Trinitatis- bis zur Christuskirche, aber auch die Gründungen der kirchlichen Vereinigungen am Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Schicksal der Gemeinden während der Weltkriege spricht die Ausstellung ebenso an wie die Haltung der evangelischen Kirche in Mannheim unter der Herrschaft des Nationalsozialismus. Schließlich dokumentiert sie die Aktivitäten der Jahre nach 1945 bis in die Gegenwart.

Mit dem Blick auf das Jubiläum der Christuskirche stellt ein zweiter Themenbereich mit Modellen und Entwürfen des Architekten Christian Schrade (1867 - 1964) die Baugeschichte der Christuskirche und ihre urbane Einbindung vor. Der Gedanke vom Gesamtkunstwerk, der das Konzept des Architekten bestimmte, wird auch in der künstlerischen Ausstattung des Gebäudes (Skulptur, Malerei, Fenster und kunsthandwerkliche Arbeiten) erkennbar. Gezeigt werden auch die 1904 von weiteren Architekten eingereichten alternativen Wettbewerbsentwürfe. Unter dem thematischen Aspekt "Soli Deo Gratia" dokumentiert die Schau das rege Musikleben der Gemeinde. Die Porträtgalerie der Organisten und ihrer Konzertaktivitäten von den Anfängen bis in die Gegenwart wird begleitet von Plakaten und Ankündigungen des umfassenden Konzertwesens. Die Geschichte der Orgel berücksichtigt nicht nur ihre Planung, Errichtung und ihre aufwendige Sanierung, sondern auch das Urteil erfahrener Organisten, die sie u. a. als "… ein romantisches Monstrum…" charakterisierten. Die Ausstellung geht auch auf das lebendige Gemeindeleben der Christuskirche ein.
Die Reiss-Engelhorn-Museen greifen mit der Schau "100 Jahre Christuskirche Mannheim" unter kuratorischer Leitung von Dr. Hans-Jürgen Buderer einen zentralen stadtgeschichtlichen Aspekt der Geschichte der Evangelischen Kirche in Mannheim auf.

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Mannheim |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (6)
2009 (6)
2008 (2)
2007 (2)
2003 (1)
2002 (3)
2001 (3)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Blick in die Ausstellung © Fichtelgebirgsmuseum
Eine geglückte Suche nach der Identität – Das Vermächtnis Toni Diessls für Franzensbad
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
15.06.2021 bis 15.10.2021
Von Franzensbad nach Bayern und wieder zurück. Diesen Weg legten die Badegläser, Porzellanteller, Möbelstücke und Trachtenschmuck, in unserer aktuellen Ausstellung zurück. Diese sind Teil des Nac...