Kunsthalle Schweinfurt
97421 Schweinfurt
Rüfferstraße 4

Karl Röhrig (1886 - 1972) und die Avantgarde der Skulptur in Deutschland von Barlach bis Voll. "Kleine Leute"

Laufzeit: 15. Juli 2011 bis 03. Oktober 2011

Die einzige Museumsausstellung fand 1982 im Münchner Stadtmuseum statt. Zum 100. Geburtstag des Künstlers hat Joseph Hierling 1986 eine Retrospektive im Pavillon im Alten Botanischen Garten veranstaltet. Auch zu Lebzeiten waren seine Werke eher selten öffentlich zu sehen gewesen. Stand bisher der politisch-gesellschaftliche Aspekt seines zeitkritischen Schaffens im Mittelpunkt des Interesses, so versuchen die Ausstellungen in Schweinfurt und Wuppertal den Künstler und seine Rolle in der deutschen Skulptur in der zweiten und dritten Dekade des 20. Jahrhunderts herauszuarbeiten. Dazu werden Werke von Röhrig ausgewählten Arbeiten von Barlach über Kollwitz bis Lehmbruck und Voll gegenübergestellt. Diese und andere in der Ausstellung vertretenen Künstler zählen längst zum unverzichtbaren Kanon der Bildhauerei in Deutschland; Karl Röhrig sollte endlich dazugehören!

Zur Museumseite: Kunsthalle Schweinfurt

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Schweinfurt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (5)
2015 (4)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (2)
2007 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Schweinfurt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022