Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

Paradiesvögel
Gefiederte Top-Models und göttliche Verführer

Laufzeit: 29. Juli 2011 bis 15. April 2012

Die Faszination der Paradiesvögel und deren Bedeutung in der Kunst- und Kulturgeschichte.
Seit Jahrhunderten faszinieren sie Wissenschaftler, Künstler, Modeschöpfer und einfach Jeden, der Sinn für Schönheit besitzt. Als die ersten Paradiesvögel im 16. Jhd. als bein- und fußlose Bälge nach Europa kamen, entstand die Legende von in der Luft schwebenden Himmelswesen, die sich vom Himmelstau nähren. Spätere Forscher faszinierte vor allem das ungewöhnliche Aussehen und Balzverhalten dieser Tiere, für deren Entstehung Evolutionsbiologen bis heute immer neue Theorien entwickeln.
Um 1900 wurden Paradiesvögel beliebte Dekorationsobjekte auf Damenhüten und standen im Mittelpunkt der ersten großen Naturschutzkampagne in Deutschland. Die Ausstellung zeigt deshalb nicht nur eine Vielzahl von Paradiesvögeln, sondern geht auch auf deren Bedeutung in der Kunst- und Kulturgeschichte ein und birgt so manche Überraschung.

Katalog: Es erscheint ein Begleitbuch.

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Natur |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (7)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...