Thomas Kapielski - De dingsbums non est disputandum

Laufzeit: 01. Juli 2011 bis 04. September 2011

Thomas Kapielski, 1951 in Berlin-Charlottenburg geboren, ist Schriftsteller, Maler, Objekt- und Installationskünstler, Geograph, Schausteller, Lehrender und Nasenflötenvirtuose in Personalunion. Die Ausstellung "De dingsbums non est disputandum" stellt den gewitzten Universalkünstler mit einer Fülle von Arbeiten vor.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Delmenhorst |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (8)
2017 (5)
2016 (4)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (2)
2002 (3)
2001 (7)
2000 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Delmenhorst "Haus Coburg" Sammlung Stuckenberg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schreiben, Rechnen, Ablegen © Weißgerbermuseum
Schreiben, Rechnen, Ablegen
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
01.10.2019 bis 29.12.2019
Das Büro war schon immer der Ort, an dem Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und weitergegeben wurden. Dabei bediente man sich im Laufe der Zeit sehr unterschiedlicher Arbeitsverfahren u...
Abbildung:  © Foto: Vitus Saloshanka
Vitus Saloshanka »STADTBILD«
1822 Forum
Frankfurt am Main
24.09.2019 bis 26.10.2019
Der in Frankfurt lebende Absolvent der Fachhochschule Dortmund zeigt Fotografien großstädtischer Orte, die seit einiger Zeit regelmäßig sicherheitsbedingte Umgestaltungen mit auffällig provisoris...