Sport! Mit Muskelkraft und Geselligkeit

Laufzeit: 08. Mai 2011 bis 01. November 2011

Als 1860 ein "Rettungsverein bei Feuersgefahr" ins Leben gerufen wurde, besorgten die "Retter" als erstes Holz zum Bau von Turngeräten. Im Jahr darauf gründeten sie einen eigenen Verein, mit einer gemeinsamen (Wende)Fahne für Turner und Feuerwehr. 1883 gründete sich der TV neu und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Vereine der Stadt. Turnfeste zogen Hunderte von Besuchern in die Stadt und Oettinger nahmen als Mitglieder des Deutschen Turnerbunds vielerorts an Wettkämpfen teil. Was sich im Laufe der 150 Jahre entwickelte, den Wandel des Sports, der zugehörigen Ausrüstung und der Gesellschaft - vieles ist dazu an Bildern und Objekten zusammengetragen.

Zur Museumseite: Heimatmuseum Oettingen

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Oettingen |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
2007 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Heimatmuseum Oettingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Günther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...
Abbildung: Mackie Messer aus 'Drei Dreigroschenoper' der 'Augsburger Puppenkiste' © Elmar Herr
Gesucht wird...
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 17.05.2020
Geschichten und Berichte über Verbrechen faszinieren Menschen schon immer. Das Thema Schuld und Sühne und die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen sind grundlegende Motive - spätestens se...