Zeitsprung. Fotografien von Thomas Hoepker

Laufzeit: 01. Juli 2011 bis 15. Juni 2012

Anderer Ausstellungsort:
U-Bahn-Galerie Bonn

"Geehrt - Geachtet - Anerkannt. Das ist unsere Republik", steht auf dem schäbigen Transparent, unter dem alte Menschen auf zwei Parkbänken sitzen. Gemeint ist die Deutsche Demokratische Republik, in der 1974 dieses Foto von Thomas Hoepker entstand. Den Kontrast zwischen Alltag und Propaganda in der DDR hat der international bekannte Fotograf Thomas Hoepker zwischen 1959 und 1991 immer wieder eingefangen.

Die Ausstellung "Zeitsprung. Fotografien von Thomas Hoepker" zeigt ab 1. Juli 2011 bis Juni 2012 in der U-Bahn-Galerie rund 60 Aufnahmen - von Militär-paraden und Jubiläumsveranstaltungen bis hin zu spielenden Kindern und Urlaubsszenen auf Rügen. Immer hat Thomas Hoepker dabei das spannende Detail im Blick, das dem Foto erst seine Wirkung verleiht: Hinter einem LKW der paramilitärischen "Gesellschaft für Sport und Technik" flirtet ein Junge in Uniform mit einem Mädchen, das sein Barett auf dem Kopf trägt. Die Welt um die beiden Jugendlichen scheint vergessen.

Kategorien:
Fotografie | Geschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (3)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (1)
2003 (2)
2002 (9)
2001 (8)
2000 (7)
1999 (4)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Kinopremiere in Bielefeld, 1950er Jahre © Stiftung Tri-Ergon Filmwerk
Die große Illusion
Historisches Museum
Bielefeld
06.09.2020 bis 25.04.2021