Höfische Kunst des Barock
76646 Bruchsal
Schloß Bruchsal

Zwiegespräch - Edda Spinola und Christa Weymann

Laufzeit: 13. November 2011 bis 30. Dezember 2011

Die Räume von Schloss Bruchsal bilden einmal mehr den Rahmen für eine eindrucksvolle Ausstellung. Vom 13. November bis zum 30. Dezember zeigen hier die zwei Künstlerinnen Edda Spinola und Christa Weymann ihre ausdrucksvollen Werke. Unter dem Titel "Zwiegespräch" präsentiert die Schau die überwiegend großformatigen Bilder. Die Ausstellung findet in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg statt.

Edda Spinola war Absolventin der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Sie betätigte sich als Projekt-Designerin für große Wirtschaftsunternehmen und erwarb eine Reihe von Kunstpreisen. Ihre Stilpalette ist groß und reicht von klassischen bis zu ganz modernen Ausdrucksmitteln. Christa Weymanns künstlerische Entwicklung wurde durch jahrelange Studien bei Prof. Günther Meck in Mannheim beeinflusst und geprägt. Sie beschäftigt sich mit unterschiedlichen Techniken: Holzschnitt, Collagen, Tempera, Aquarell und Acryl. Im Schloss zeigt sie Arbeiten in Acryl und Mischtechnik.

Zur Museumseite: Höfische Kunst des Barock

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Bruchsal |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2019 (1)
2018 (3)
2017 (2)
2016 (1)
2015 (2)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Höfische Kunst des Barock mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...