Gerda Scheepers - LOW AND PARTIAL - Romantic Comedy

Laufzeit: 14. Januar 2012 bis 26. Februar 2012

Gerda Scheepers (*1979 in Tzaneen, Südafrika) ist die erste Stipendiatin des neuen Stipendiums für junge, internationale Künstlerinnen und Künstler: das "Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums", das durch die "Marianne und Hans Friedrich Defet Stiftung" und die da Vinci Künstlerpinselfabrik aus Nürnberg finanziert wird. Der Kunstverein Nürnberg, das Institut für moderne Kunst und die Kunsthalle Nürnberg wählen hierfür jeweils einen Stipendiaten aus, dessen Arbeiten im Anschluss an die Aufenthaltszeit von fünf Monaten in der jeweiligen Institution gezeigt werden.

Für den Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft entwickelte Gerda Scheepers für ihre erste institutionelle Einzelausstellung ausschließlich neue Malereien und Skulpturen, die sie zu einer Art bühnenbildartigem Parcours zusammenfügt. Sie beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Thematiken des Interieurs, mit der Genese der Ornamentik und Gestaltung von Bildräumen. Dominant ist der Raum, den sie teils in architektonisch gezeichneten Formen in ihren Malereien, aber auch in installativer Form thematisiert. Immer bleiben ihre Arbeiten offene Zeichensysteme, die einen eigenen, poetischen Bildraum als eine Art Storyboard eröffnen.

Katalog: Anlässlich der Ausstellung von Gerda Scheepers erscheint im Rahmen des Stipendiums zur Eröffnung eine Publikation, Hg. Institut für moderne Kunst Nürnberg.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (2)
2014 (4)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (4)
2010 (1)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (1)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Albrecht Dürer Gesellschaft - Nürnberger Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Panzer nach Skizzen Leonardo da Vincis © Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der Fachhochschule Bielefeld
DA VINCI 500: Bewegende Erfindungen
Historisches Museum
Bielefeld
10.11.2019 bis 15.03.2020
Leonardo da Vinci war seiner Zeit weit voraus. Als Künstler, Ingenieur und Gelehrter entwickelte er Ideen, Konzepte und Erfindungen und fasziniert die Menschen damals wie heute – auch 500 Jahre nac...
Abbildung: Schreiben, Rechnen, Ablegen © Weißgerbermuseum
Schreiben, Rechnen, Ablegen
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
01.10.2019 bis 29.12.2019
Das Büro war schon immer der Ort, an dem Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und weitergegeben wurden. Dabei bediente man sich im Laufe der Zeit sehr unterschiedlicher Arbeitsverfahren u...