"FAMILIENALBUM" / Eine internationale Gruppenausstellung

Laufzeit: 17. März 2012 bis 27. Mai 2012

Mit Katharina Bosse (Bielefeld), Mascha Danzis (Kassel), Olivier Hölzl (Wien), Antje Majewski (Berlin), Marko Mäetamm (Talin/Estland), Anna Meyer (Wien), Nicole Prutsch (Wien), Olav Raschke (Hannover), Joanna Schulte (Hannover), Brigitte Stenzel (München), Anna Witt (Wien) und anderen.
Ein ganz außergewöhnliches Album schlägt die Städtische Galerie Nordhorn mit der Gruppenausstellung "Familienalbum" auf. Zu sehen sind darin Gemälde, Videos, Fotografien und Objekte von 14 internationalen Künstlerinnen und Künstlern, in denen das Thema "Familie" in unterschiedlicher Weise berührt wird. Wie ein klassisches Familienalbum ist die Ausstellung chronologisch aufgebaut und die einzelnen "Seiten" sind durch "Spinnweb"-Stoffwände voneinander getrennt.

Früher war es üblich, dass jedes Kind ein Fotoalbum bekam, in dem sich die eigene Biografie anhand von Baby- und Kinderfotos, Bildern von wichtigen Ereignissen sowie von Familie und Freunden nachverfolgen ließ. In Fotoalben lässt sich daher häufig die Geschichte einer Familie auf Bildern ablesen. Doch was verbirgt sich dahinter? Und was heißt heute eigentlich "Familie", in einer Zeit, in der das Modell der typischen bürgerlichen Kleinfamilie längst erweitert worden ist durch zahlreiche andere Formen, wie etwa die so genannte Patchworkfamilie, die gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft, den Alleinerziehendenhaushalt und die Fernbeziehung? Seit den 1970er Jahren haben sich die Vorstellungen von Familie grundlegend geändert. Obgleich sich wohl jeder eine Gemeinschaft, Bindung und Beziehung wünscht, ist unser Lebensstil überwiegend durch Individualismus gekennzeichnet.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit den vielfältigen Lebensformen, den Klischees und Bildern von Familie und dem, was im typischen Familienalbum nicht gezeigt wird: Geburt, Alltag, Trennung und Träume.

Zu sehen sind Werke von Katharina Bosse (Bielefeld), Mascha Danzis (Kassel), Olivier Hölzl (Wien), Antje Majewski (Berlin), Marko Mäetamm (Talin/Estland), Anna Meyer (Wien), Nicole Prutsch (Wien), Olav Raschke (Hannover), Corinna Schnitt (Berlin), Joanna Schulte (Hannover), Alec Soth (Minnesota/USA), Brigitte Stenzel (München) und Anna Witt (Wien) Miwa Yanagi (Kyoto/Japan) sowie Modefotografien aus dem NINO Werbearchiv/Nordhorn

Zur Museumseite: Städtische Galerie Nordhorn

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Nordhorn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (4)
2005 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Nordhorn mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...