Städtische Galerie Bremen
28201 Bremen
Buntentorsteinweg 112

strong through diversity - Blickpunkt Bildhauerei

Laufzeit: 25. März 2012 bis 27. Mai 2012

An der Ausstellung sind beteiligt: Thomas Behling / Ulli Böhmelmann / Urte Brandes / Burchhard Garlichs / Christian Nils Haake / Margret Ros Hardardóttir & Matthias Wörle / Christian Helwing / Claudia Hinsch / Marion Lehmann / Sonja Meyer / Inga Momsen / Verena Müller / Ina Raschke / Sonja Rentsch / Preechaya Siripanich / Marina Steinacker / Thorsten Wagner / Doris Weinberger / Noriko Yamamoto

Neunzehn Bildhauerinnen und Bildhauer, die in den letzten Jahren an der Bremer Hochschule für Künste ihr Studium bei Prof. Yuri Takeoka abgeschlossen haben und mittlerweile auch überregional als Künstlerinnen und Künstler Beachtung finden, zeigen ihre Werke in den Räumen der Städtischen Galerie Bremen.
strong through diversity zeigt ganz unterschiedliche Handschriften einer zeitgenössischen Bildhauerei, deren gemeinsame Klammer der Lehrer Takeoka ist. Die Ausstellung ermöglicht einen interessanten Überblick über die Bremer Bildhauerei der letzten 15 Jahre und ehrt gleichzeitig mit seinen ehemaligen Studenten den Bildhauer Takeoka, der im Frühjahr 2012 erimitiert und dessen Werke zeitgleich im Gerhard-Marcks-Haus ausgestellt werden.

Zur Museumseite: Städtische Galerie Bremen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (1)
2019 (4)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (7)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (5)
2012 (10)
2011 (13)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Städtische Galerie Bremen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022