Artur Pfau - Fotograf und Zeitzeuge Mannheims

Laufzeit: 03. Juni 2012 bis 27. Januar 2013

Die Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren in Kooperation mit dem Stadtarchiv Mannheim ab dem 3. Juni 2012 die Fotografie-Ausstellung "Artur Pfau - Fotograf und Zeitzeuge Mannheims".

Arthur Pfau wurde 1909 in Bad Godesberg geboren. 1937 wurde Mannheim zu seiner Wahlheimat. Pfau schuf eindrucksvolle Bilddokumente, die Mannheim vor, während und nach dem II. Weltkrieg zeigt. Die Ausstellung vereint 150 ausgewählte Fotografien aus seinem Werk. Zu sehen sind neben dem thematischen Schwerpunkt mit Stadtaufnahmen Mannheims auch Architektur- und Industriefotografien, die in ganz Deutschland entstanden sind. Seine Auftragsarbeiten gehen über eine reine Dokumentation hinaus und lassen eine eigenständige künstlerische Bildsprache mit oft harten Kontrasten erkennen. Die Ausstellung ist bis zum 29. Juli im Museum Weltkulturen D5 zu sehen.

Kategorien:
Fotografie | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Mannheim |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (3)
2017 (2)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (6)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (3)
2003 (4)
2002 (6)
2001 (3)
2000 (5)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Kinopremiere in Bielefeld, 1950er Jahre © Stiftung Tri-Ergon Filmwerk
Die große Illusion
Historisches Museum
Bielefeld
06.09.2020 bis 25.04.2021
Abbildung: Manuel Graf, Alice Kessler & Ellen Kessler (Doppelgänger), 2017 © Foto © D. Steinfeld, Van Horn, Düsseldorf
Reale Fiktionen & ebensolche Simulationen, Manuel Graf & Matthias Wollgast
Städtisches Museum Leverkusen Schloß Morsbroich
Leverkusen
20.09.2020 bis 15.11.2020