Heidelberger Kunstverein
69117 Heidelberg
Hauptstraße 97

ÜBER-ZEIT - Johanna Diehl und Raphael Sbrzesny

Laufzeit: 02. Juni 2012 bis 12. August 2012

Vitrinen, als Aufbewahrungsort von fragilen zwei- oder dreidimensionalen Objekten, stellen einen symbolträchtigen Ort der Präsentation dar. Sie heben die wertvolle Bedeutung der Objekte hervor und manifestieren eine quasi-universelle Erkenntnis.

Zwei Vitrinen im gemeinsamen Foyer des Kunstvereins und des Kurpfälzischen Museums stellen den kleinsten gesellschaftspolitischen Ausstellungsraum des Kunstvereins dar.
Anlass für die Ausstellung "Über-Zeit" ist das 30-jährige Jubiläum der spektakulären Aktion " 7000 Eichen - Stadt-verwaldung statt Stadt-verwaltung" von Joseph Beuys , die 1982 in Kassel begann. Die Eichen wurden im Zeitraum von 1982-1987 gepflanzt. Die erste Eiche grub Beuys am 19. Juni 1982, am Eröffnungstag der documenta 7 auf dem Friedrichsplatz ein, wo er am ersten Tag der nächsten documenta auch die letzte pflanzen wollte.

Zur Museumseite: Heidelberger Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Heidelberg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (8)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (8)
2013 (10)
2012 (11)
2011 (10)
2010 (11)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (1)
2003 (1)
2002 (5)
2000 (2)
1999 (6)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Heidelberger Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...