Herlinde Koelbl | Spurenlese

Laufzeit: 05. Juli 2012 bis 27. Januar 2013

Die neue Ausstellung "Spurenlese. Fotografien von Herlinde Koelbl" präsentiert vom 5. Juli 2012 bis 27. Januar 2013 über 400 Fotografien, dazu Interviews und Dokumentarfilme der renommierten deutschen Fotokünstlerin. Ihre Arbeiten reichen von Sozialstudien wie "Das deutsche Wohnzimmer" und "Feine Leute" über Serien von Männern und Frauen bis zur fotografischen Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte in "Jüdische Porträts". "Rollenmuster, Image, Status und Macht sind Leitmotive der Arbeit von Herlinde Koelbl. In Ihren Fotos wird das Sein hinter dem Schein sichtbar", erläutert Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte.

Kategorien:
Fotografie | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (3)
2017 (5)
2016 (3)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (1)
2003 (2)
2002 (9)
2001 (8)
2000 (7)
1999 (4)
1998 (3)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022