Moderne am Pranger Die NS-Aktion "Entartete Kunst" vor 75 Jahren - Werke aus der Sammlung Gerhard Schneider

Laufzeit: 20. Juli 2012 bis 11. November 2012

Die Kunsthalle Jesuitenkirche nimmt den
75. Jahrestag der Feme-Ausstellung "Entartete Kunst" in München (Eröffnung: 19. Juli 1937) zum Anlass, eine Auswahl von ca. 150 Kunstwerken aus der Sammlung Gerhard Schneider zu zeigen. Die Werke aus dieser Spezialsammlung zur verfemten Kunst und die hinter diesen stehenden Künstlerschicksale erinnern heute eindringlich an die von Intoleranz und Verfolgung geprägte Kunstpolitik der Nationalsozialisten - sie stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der zentralen Münchener Diffamierungsschau in den Hofgarten-Arkaden sowie mit weiteren Feme-Ausstellungen der Jahre 1933 bis 1941.

Bei groß angelegten "Säuberungen" in den Museen beschlagnahmten die Nationalsozialisten über 20.000 Kunstwerke von ca. 1.600 Künstlern und Künstlerinnen (eine Auflistung aller Namen nach dem aktuellen Forschungsstand wird dem Anhang des begleitenden Ausstellungskataloges zu entnehmen sein). Auf der Münchener Ausstellung wurden über 120 von ihnen mit über 700 Exponaten an den öffentlichen Pranger gestellt. Diese Zahl verrät bereits, dass es bei der Aktion nicht allein um bereits bekannte Namen ging: vielmehr war dem Regime an der Diffamierung fast zweier ganzer Künstlergenerationen gelegen.

Zur Museumseite: Kunsthalle Jesuitenkirche

Kategorien:
20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Aschaffenburg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (5)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (4)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (4)
1999 (1)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Jesuitenkirche mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Die Erschaffung Adams (Michelangelo) © Exhibition 4you GmbH & Co. KG
Michelangelo - Der andere Blick
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Lichtenau-Dalheim
04.04.2020 bis 05.07.2020
Die unvergleichliche Bilderwelt von Michelangelos Sixtinischer Kapelle kommt in das westfälische Kloster Dalheim! Vom 4. April bis 5. Juli 2020 präsentiert die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmu...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...