Bayerisches Armeemuseum
85049 Ingolstadt
Paradeplatz 4

Götterdämmerung - König Ludwig II.

Laufzeit: 13. Oktober 2012 bis 06. Januar 2013

König Ludwig II. gehört zu den berühmtesten Persönlichkeiten der europäischen Geschichte, seine Schlossbauten wie Neuschwanstein sind auf der ganzen Welt bekannt. Er wird als "Märchenkönig" vermarktet und als Ikone der Moderne gefeiert. Die Bayerische Landesausstellung 2011, die sich dem Mythos Ludwig widmete, lockte über 575.000 Besucher nach Schloss Herrenchiemsee. Sie wurde damit zur erfolgreichsten kulturhistorischen Ausstellung im wiedervereinigten Deutschland. In einer gestrafften Version reist sie nun als Wanderausstellung nach Ingolstadt.
Sie gliedert sich in fünf Akte:
1. Akt: Wie Ludwig König wurde
2. Akt: Wie der König Krieg führen musste und einen Kaiser über sich gesetzt bekam
3. Akt: Wie der König seine Gegenwelten schuf
4. Akt: Wie Ludwigs Königreich modern wurde
5. Akt: Wie Ludwig starb und zum Mythos wurde
Ergänzt wird die Ausstellung hier um die Frage, warum gerade Ludwig II. im Jahr 1879 das Bayerische Armeemuseum gründete.

Zur Museumseite: Bayerisches Armeemuseum

Kategorien:
Architektur | Biographie | Geschichte | Kulturgeschichte | 19. Jahrhundert | Musik |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Ingolstadt |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bayerisches Armeemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...