ROTATION SiO2 - 200 Jahre Glashütte Gernheim

Laufzeit: 10. Juni 2012 bis 09. Januar 2013

200 Jahre sind seit der Gründung der Glashütte Gernheim im Jahr 1812 vergangen. Grund genug für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 10. Juni, um 11 Uhr eine neue Sonderausstellung in seinem Industriemuseum in Petershagen zu eröffnen. Die Ausstellung "Rotation SiO2" zeigt Stücke von 19 Mitgliedern der Glaskünstlervereinigung NRW e.V.

In den Werken gehen Industriegeschichte und Glaskunst eine enge Verbindung ein: Die Künstler ließen sich von der Vergangenheit und Gegenwart des Ortes inspirieren. Ihre Anknüpfungspunkte sind vielfältig: Die Form des monumentalen Glasturms prägt die Umrisse einiger Objekte, andere greifen die Materialeigenschaftes des Glases auf. Auch der Arbeitsprozess zur Herstellung von Glas oder das Leben der Glasmacher im 19. Jahrhundert werden aufgenommen. Die Wahrnehmung der Zeit liefert das Grundmotiv weiterer Stücke.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Petershagen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (3)
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (4)
2012 (4)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2007 (1)
2003 (2)
2002 (3)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: FORT, The Shining, 2014, Remake of the entrance door of Berlin techno club Berghain, dancefloor, video (9 minutes, HD, 16:9, sound) © Courtesy: the artists and Sies + Höke, Düsseldorf / Camera, Photos:
Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie
KAI 10 Raum für Kunst / Arthena Foundation
Düsseldorf
25.10.2019 bis 09.02.2020
Die Nacht sucht alle Orte heim, doch im urbanen Raum entlädt sich die ganze Bandbreite ihrer Bedeutungen. Die Ausstellung Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie folgt dem Mythos der Großstadt...
Abbildung: Christian Landenberger (1862-1927), Auf der Empore, 1912 © Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Christian Landenberger 1862–1927
Kunstmuseum der Stadt Albstadt
Albstadt
17.03.2019 bis 16.02.2020
Das Kunstmuseum Albstadt hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1975 für das Werk von Christian Landenberger (1862–1927) besonders eingesetzt. Die umfangreiche Dauerleihgabe von Dr. Hans Landenberg...