BESTIARIUM

Laufzeit: 09. Dezember 2012 bis 17. März 2013

Haustier, Nutztier, Schlachttier - oder auch das Tier in uns. Die Beziehung des Menschen zum Tier ist vielfältig, wie auch die Darstellungen von Tieren in der Kunst. Von den frühen Tierzeichnungen der Höhlenmenschen bis heute zählt das Tier als Sujet zu den zentralen Themen künstlerischer Weltdeutung. Das Verhältnis von Mensch und Tier ist gleichzeitig liebevoll und tödlich, so ist das Tier unser liebstes Haustier und gleichzeitig steht es morgen auf dem Speiseplan.

Im Syker Vorwerk wird ein Spektrum von sieben künstlerischen Positionen vorgestellt werden, unter anderem das Haustier als Fleisch spendendes Nutztier im Verbund mit Speise, Essgeschirr und Essgewohnheiten, der wilde Wolf, der sich im Familienstammbaum des Menschen zu einer Familie gemischt hat, Fabeltiere oder überraschende Interaktionen von Mensch und Tier. Jeder Künstler hat seine eigene These zur Wahrnehmung des Tieres - ob als Nahrung, als Mythos, als Verwandter, als Freund, als Teil des Menschen oder als nutzloses unbeachtet sterbendes Ding am Straßenrand. Die Betrachtung unserer Haltung zum Tier ist eine immer währende aktuelle Auseinandersetzung mit unserer Geschichte, Umgebung und unserem Selbst. Dies wird durch die unterschiedlichen Positionen der Künstler/innen sehr differenziert erarbeitet.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Syke |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (4)
2018 (5)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (5)
2010 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen. Foto: Ulrich Ammersinn © Foto: Ulrich Ammersinn
Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.03.2020 bis 04.10.2020
Haustier, Nutztier, Leibspeise – Tiere begegnen uns überall. Unsere Beziehung zu ihnen ist widersprüchlich: Wir züchten, dressieren und schlachten Tiere. Gleichzeitig dienen sie uns als Freunde, ...
Abbildung: Jakob Ganslmeier: Aus der Serie „Haut, Stein“, 2019, C-Print © Jakob Ganslmeier
Haut, Stein
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
14.08.2020 bis 14.02.2021
In seinem fotografischen Projekt „Haut, Stein“ thematisiert Jakob Ganslmeier den Ausstieg ehemaliger Neonazis sowie den Umgang mit historischen NS-Symbolen in der Architektur des öffentlichen Rau...