"Farbzeichen und die Lust zur Kunst - Otmar Alt, der Zeichensetzer"

Laufzeit: 20. April 2013 bis 06. Oktober 2013

Otmar Alt zählt zu den bedeutendsten und beliebtesten Künstlern in Deutschland. Seine farbenfrohen, fantasievollen und originellen Werke sind unverwechselbar. Seine künstlerischen Wurzeln liegen in der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit und stehen in der Tradition von Joan Miró und Hans Arp. Mit seiner ganz eigenen Bildsprache schafft Otmar Alt farbenprächtige, lebendige Traumwelten die von geheimnisvollen Fantasiewesen bevölkert sind und den Betrachter fröhlich stimmen.
Zu Oberfranken hat Otmar Alt eine ganz besondere Beziehung. Aufgewachsen in West-Berlin war Oberfranken in Zeiten des Eisernen Vorhangs für die Berliner das Tor zur Welt. Zahlreiche Reisen nach Oberfranken und nicht zuletzt die 1978 begonnene enge Zusammenarbeit mit Philip Rosenthal hat zu einer tiefen Verbundenheit von Otmar Alt mit der Region geführt. Nicht nur mit seinen Plastiken in Hof sondern auch mit seinen Entwürfen für Porzellan von Rosenthal und Arzberg hat Otmar Alt in Oberfranken Zeichen gesetzt.
Die Ausstellung gibt einen umfassenden Einblick in das künstlerische Repertoire von Otmar Alt, das von Malerei und Grafik über Bildhauerei bis hin zur Gestaltung von Gebrauchsgegenständen reicht. Es sind Werke aus Otmar Alts gesamter bisheriger Schaffenszeit von ihren Anfängen bis in das Jahr 2012 zu sehen. Neben Bildern zeigt die Ausstellung Großplastiken, Bronzen, Holz- und Glasobjekte sowie die für Rosenthal und später auch für Arzberg gestalteten Porzellane.

Kategorien:
Biographie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Selb |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Ausstellungsplakat © LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Pest!
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
20.09.2019 bis 10.05.2020
Von der Steinzeit über die Spätantike, vom ‚Schwarzen Tod‘ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Gesch...