Deutsches Technikmuseum
10963 Berlin
Trebbiner Straße 9

Orenstein & Loewe: 20 deutsch-jüdische Ingenieure, Erfinder und Fotografen 1933 - 1945

Laufzeit: 20. Februar 2013 bis 31. Dezember 2013

In Bildern, Texten und Objekten stellt diese Sonderausstellung 20 Biografien von Männern aus jüdischen Familien vor, deren Leben und Wirken mit den Inhalten des Deutschen Technikmuseums eng verknüpft sind.

Hinter großen Namen der Technikgeschichte stehen Menschen, deren Lebensleistungen während der NS-Zeit zerstört wurden - zum Beispiel der Radiofabrikant Manfred Aron, der Pharmazeut Arthur Eichengrün, der das Aspirin mit entwickelt hat, der Fotograf Fritz Eschen oder der Erfinder und Journalist Georg Rothgießer.

Zur Museumseite: Deutsches Technikmuseum

Kategorien:
Biographie | Technik | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (2)
2013 (3)
2012 (1)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (5)
2008 (4)
2007 (4)
2006 (1)
2002 (2)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (3)
1998 (6)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deutsches Technikmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Alt wie ein Baum © Weißgerbermuseum
Alt wie ein Baum
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
26.05.2023 bis 27.08.2023
Abbildung: Alfons, Ottokar, Trini & Co. © Weißgerbermuseum
Alfons,Ottokar,Trini & Co.
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
19.09.2023 bis 29.12.2023