Kurpfälzisches Museum
69117 Heidelberg
Hauptstraße 97

Mythos Marlene Dietrich
Fotografien von Milton H. Greene (u.a.)

Laufzeit: 24. Oktober 2013 bis 09. Februar 2014

Marlene Dietrich umgibt bis heute das Geheimnis der Verweigerung: um der Welt ihr Bild zu bewahren, hat sie es ihr entzogen. Milton H. Greene macht sichtbar, was sie dennoch von sich preiszugeben bereit war.
Bekannt vor allem für seine Modefotografien, fotografierte Greene die Dietrich in insgesamt 4 Sitzungen in den Jahren 1952 bis 1972. Seine Bilder fügen sich zusammen zu einer Chronik des Lebens einer Unsterblichen: der Diva schlechthin. Die insgesamt 70 Aufnahmen werden zum überwiegenden Teil erst seit dem Frühjahr 2011 in der Öffentlichkeit gezeigt.

Zur Museumseite: Kurpfälzisches Museum

Kategorien:
Fotografie | Film | Biographie | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Heidelberg |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2015 (1)
2014 (3)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (1)
2008 (3)
2001 (1)
2000 (4)
1999 (2)
1998 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kurpfälzisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...