Museum für Druckkunst
04229 Leipzig
Nonnenstraße 38

Industriearchitektur. erhalten - erleben - erinnern

Laufzeit: 18. Januar 2014 bis 18. Mai 2014

Sachsens Industrie besaß im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine Vorreiterrolle in Europa. Dies schlug sich auch in der Architektur nieder. Repräsentative Fabrikgebäude entstanden und zeugten von Innovation und Selbstbewusstsein. Die Ausstellung zeigt anhand faszinierender Architekturaufnahmen des Leipziger Fotografen Bertram Kober (PUNCTUM) herausragende Beispiele sächsischer Industriearchitektur. Bekannte und weniger bekannte Gebäude und Ensembles werden präsentiert und die Vielfalt kreativer Nutzungsformen für längst verlassene Industriebauten vorgestellt. Erinnert wird auch an bereits verlorene Fabrikgebäude und an solche, deren baldiger Abriss droht.

Das Museum für Druckkunst Leipzig, selbst ein authentischer Ort sächsischer Industriekultur, ergänzt die Ausstellung um eine Auswahl bedeutender Firmenbauten der Leipziger Druckindustrie. Mit dem Schwerpunkt wichtiger Industrieensembles in Leipzig an Wasser und Schiene vervollständigt das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig die Schau.

Zur Museumseite: Museum für Druckkunst

Kategorien:
Architektur | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Leipzig |
Vergangene Ausstellungen
2021 (4)
2020 (5)
2019 (4)
2018 (2)
2017 (9)
2016 (9)
2015 (4)
2014 (4)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (1)
2007 (1)
2003 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Druckkunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022