Schwedenspeicher Museum
21682 Stade
Wasser West 39

Schätze des Mittelalters. Schmuck aus dem Staatlichen Archäologischen Museum Warschau

Laufzeit: 20. September 2014 bis 15. März 2015

Schmuck war zu allen Zeiten in der Kultur der Menschheit mehr als nur ästhetisches Beiwerk. Er kann von symbolischer Bedeutung sein, von Glauben zeugen und kann einen gesellschaftlichen Stand zum Ausdruck bringen. Bei dieser glanzvollen Ausstellung steht mittelalterlicher Schmuck des 10. bis 13. Jh. aus dem slawischen Raum im Mittelpunkt. Der sagenhafte Reichtum an den Höfen Polens, der Ukraine, Russlands und Weißrusslands wird sichtbar und nachvollziehbar durch die verarbeiteten Edelsteine und wertvollen Metalle. Ohr- und Fingerringe, Armreifen und Anhänger aber auch der typische Schläfenschmuck finden sich in der Ausstellung. Die kunstvollen Stücke sind größtenteils archäologische Funde aus Gräbern oder größeren Verstecken, sogenannten Horten. Zu einigen Stücken gibt es spannende Parallelen im Fundgut des Elbe-Weser-Raums.

Zur Museumseite: Schwedenspeicher Museum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Stade |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (2)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (1)
2010 (1)
2008 (1)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Schwedenspeicher Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hablik Fische 1911 © Wenzel-Hablik-Stiftung
„Die Hauptsache dabei ist Fantasie“ - Wenzel Hablik. Tuschemalerei
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
04.07.2021 bis 07.11.2021
Als Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt, Visionär und Vertreter des Gesamtkunstwerks hat der Itzehoer Künstler Wenzel Hablik (1881–1934) ein beeindruckend vielseitiges und umfangreich...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...