Völkerkundemuseum
69117 Heidelberg
Hauptstraße 235

Gebetswelten
Ästhetik und Varianz einer religiösen Praxis

Laufzeit: 14. Dezember 2014 bis 28. Februar 2016

Gebet begegnet in allen Religionen. Es gilt als eine Form der Kommunikation mit einer Unverfügbarkeit und artikuliert religiöses Selbstverständnis, Wollen und Wünschen. Zum Gebet gehören neben Gesten, Sprache und Bewegung auch eine Reihe von Objekten. Gebetsketten, Gebetsteppiche, aber auch Skulpturen von Göttern und Heiligen, Malerei, Manuskripte und Architekturelemente sind sichtbare Zeichen dieser religiösen Praxis, deren Gestaltung die ihnen zugrunde liegenden Welt- und Lebensanschauungen reflektiert. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Ästhetik und Varianz der Gebetswelten in den großen Weltreligionen und beleuchtet die unterschiedlichen Rollen, die ein Gebet dabei einnehmen kann.

Zur Museumseite: Völkerkundemuseum

Kategorien:
Völkerkunde |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Heidelberg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (2)
2015 (1)
2014 (4)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (4)
2008 (1)
2006 (2)
2005 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Völkerkundemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Ausstellungsplakat © LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Pest!
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
20.09.2019 bis 10.05.2020
Von der Steinzeit über die Spätantike, vom ‚Schwarzen Tod‘ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Gesch...